Mein neuer gebrauchter Burgi

1  |  2  |  »  |  Last [ Go to bottom  |  Go to latest post  |  Subscribe to this topic  |  Latest posts first ]


Ritschi

71, male

  Spermie

RfB 1-Suzuki

Posts: 5

Mein neuer gebrauchter Burgi

from Ritschi on 08/30/2020 04:04 PM

Mein alter Burgi hatte bereits 75000 Km auf dem Buckel.
Nun habe ich mir letzte Woche einen neuen gebrauchten zugelegt.
Natürlich wieder ein Burgman 400, weil ich mit diesem Teil sehr zufrieden war.

Hier die techn. Daten
Suzuki Burgman AN400
Baujahr 2011, Km-Stand 16200
Leistung 24 KW, Hubraum 400 qbcm
Leergewicht 222 Kg

Folgende Veränderungen und Anbauten habe ich vorgenommen.
1. Malossi Variomatic
2. Malossi Kupplung mit Kupplungsglocke
3. LED Staufachbeleuchtung (die original Funzel hilft nicht wirklich)
4. Aufpolsterung der Hinteren Sitzbank (für mehr Sitzkomfort der Sozia)
5. Givi Topcase 47 Ltr. mit Rückenpolster.
6. Givi Frontscheibe installiert.
7. Stecker für Batterieladegerät installiert.
8. Winkelventile für Reifendruck installiert.
9. Eigenbau Halterung für Android Calimoto Navigation installiert.
10. Reifendrucküberwachung mit permanent Anzeige installiert.

Jetzt muß sich zeigen, ob der neue genau so zuverlässig ist wie der alte.
Schaun mer mal.

Hier noch zwei Bildchen von dem Teil.

Bild02.jpgBild03.jpg

Wenn nicht jetzt? Wann dann!

Reply

Rhoenin

62, female

  BobbyCarfahrer

Posts: 758

Re: Mein neuer gebrauchter Burgi

from Rhoenin on 08/30/2020 06:40 PM

Ein schöner Burgman in weiß Werner. Beim 400er Burgman hat man auch noch genug Platz und den Givi Blade Koffer habe ich auch. Einmal mit 37l mit hellen Reflecktoren und einmal in 47l in Rot wie bei Dir.

Dein Punkt 10 mit dem Reifendrucksystem ist besonders Interessant, kannst Du das mal etwas beschreiben, ist es wegen der permanent Anzeige ans Bortnetz angeschlossen?

Reply

schoepp

77, male

  Embryo

1-Kymco RfU

Posts: 490

Re: Mein neuer gebrauchter Burgi

from schoepp on 08/30/2020 08:09 PM

Glückwunsch Werner zu euren neuen Burgi!
JEFLLT_MICH.jpg



Gruß Gerd - Rollerfreund aus der "Rhön"


Reply

Ritschi

71, male

  Spermie

RfB 1-Suzuki

Posts: 5

Re: Mein neuer gebrauchter Burgi

from Ritschi on 08/31/2020 11:34 PM

Das Anzeigeteil hat einen Akku und dieser wird über USB Kabel nach Bedarf geladen. (Ca. alle 2 bis 3 Monate). In den mitgelieferten Ventilkappen sind die Drucksender untergebracht. 
Funktioniert super! Bei Gelegenheit schicke ich Mal Fotos zum besseren Verständnis
Gruß Werner

Wenn nicht jetzt? Wann dann!

Reply

Klaus

57, male

  Frühgeburt

RF-Untermain 1-Yamaha

Posts: 197

Re: Mein neuer gebrauchter Burgi

from Klaus on 09/01/2020 05:11 AM

Hallo Werner,
herzlichen Glückwunsch zum neuen Roller.

Gruß

Klaus

Reply

Ritschi

71, male

  Spermie

RfB 1-Suzuki

Posts: 5

Re: Mein neuer gebrauchter Burgi

from Ritschi on 09/01/2020 10:53 AM

Dein Punkt 10 mit dem Reifendrucksystem ist besonders Interessant, kannst Du das mal etwas beschreiben, ist es wegen der permanent Anzeige ans Bortnetz angeschlossen?

Nachfolgend zur Erklärung die Bildchen der Drucküberwachung.


Ventilkappe.jpg

Die Standard Ventilkappe wird durch die Ventilkappe mit Drucksensor ersetzt.
Der Drucksensor wird versorgt durch eine Knopfbatterie, welche eine Standzeit von über einem Jahr hat.
Bei mir laufen die beiden Drucksensoren jetzt schon 18 Monate mit der gleichen Batterie.
Die Drucksensoren schalten sich ein, sobald das Rad bewegt wird.

Druckueberwachung.jpg

Der Monitor zeigt den Druck des Vorder- und Hinterrades in Echtzeit an.
Ebenso wird eine Temperatur angezeigt. Ist aber nicht relevant, da es nicht die Reifentemperatur ist, sondern die Temperatur die an der Ventilkappe gemessen wird. Somit ist die Temperaturanzeige nur eine zusätzliche Spielerrei. Für mich ist die Druckanzeige wichtig. Am Gerät lässt sich ein Unter- und Überdrück einstellen. Wird dieser erreicht, ertönt ein Signal (auch untre dem Helm hörbar) und die Anzeige beginnt zu blinken.
Im Rollerstillstand schaltet das Gerät ab, und bei der ersten Bewegung schaltet das Gerät automatisch wieder ein.
Mit einem USB-Kabel kann das Gerät auch am Roller geladen werden.
Die Laufzeit bei geladenem Akku ist ungefähr 2 bis 3 Monate.
Kostenpunkt inklusiv Versandkosten unter 50 Euro.

Ich finde es ist ein wichtiger Faktor um die Betriebssicherheit zu erhöhen.
Bis ein schleichender Druckluftverlust bemerkt wird, kann es manchmal schon zu spät sein.

Liebe Rollergrüße aus Alzenau
von Werner

Wenn nicht jetzt? Wann dann!

Reply

Rhoenin

62, female

  BobbyCarfahrer

Posts: 758

Re: Mein neuer gebrauchter Burgi

from Rhoenin on 09/01/2020 08:41 PM

Danke für die Bilder und Beschreibung des Reifendrucksystems.

Habe schon danach gesucht und gefunden. Waren sogar Systeme dabei die mit Solar gibt es welche.
Muss dann mal schauen wo und wie ich die Anzeige dann am Roller befestige.

Reply

Rollerblade

66, male

  Spermie

Rf-Braunschweig 1-SYM

Posts: 46

Re: Mein neuer gebrauchter Burgi

from Rollerblade on 09/02/2020 05:17 PM

Hallo Klaus 

Darf ich fragen wo du diese Reifendrucksensorengefunden gefunden hast?

Mich würde es interessieren. 

Gruß 
Burkhard

immer schön munter bleiben

Reply Edited on 09/02/2020 05:17 PM.

Rhoenin

62, female

  BobbyCarfahrer

Posts: 758

Re: Mein neuer gebrauchter Burgi

from Rhoenin on 09/02/2020 05:35 PM

Hallo Burkhard

Das mit Solar ist das hier.

Reply

Rollerblade

66, male

  Spermie

Rf-Braunschweig 1-SYM

Posts: 46

Re: Mein neuer gebrauchter Burgi

from Rollerblade on 09/02/2020 08:03 PM

Danke Klaus werde es mir mal anschauen. 

Gruß 
Burkhard 

immer schön munter bleiben

Reply
1  |  2  |  »  |  Last

« Back to forum